Die Partnachklamm

Garmisch Partenkirchen Klamm

Die Partnachklamm Wanderung in Garmisch Partenkirchen
Suchst du die Garmisch Partenkirchen Klamm? – es ist wohl die Partnachklamm, die du meinst. Die schönste Klamm im Wettersteingebirge ist für die meisten Leute nämlich die Partnachklamm am Ortsrand von Garmisch Partenkirchen. Hier kannst du die Tour starten, am Parkplatz bei der Olympiaschanze.

Hinter der Skisprungschanze in Garmisch geht es in die Berge hinein. Am Anfang ist der Wanderweg zur Klamm noch breit und auf einer Teerstraße. Je weiter wir in das Wettersteingebirge hinein wandern, desto schmäler wird es.

Winterwanderung Garmisch Partenkirchen Klamm

Es ist Januar als wir unterwegs sind. Die Partnach-Klamm ist eine der wenigen Schluchten, die man im Winter begehen kann. Das nutzen wir aus in unserem Familienurlaub in Bayern. Motiviert wandern wir das lange Stück hinein zur Klamm. Neben dem Wanderweg fließt das Wasser der Partnach im satten blau und grün. Wo ist die Klamm?

Dann endlich wird das Tal enger und es nimmt die Formen einer Schlucht an. Wir erreichen das Kassenhäuschen. Hier ist der Eintritt zu entrichten. Die Partnachklamm ist nur tagsüber geöffnet. Wenn die Kassierer nicht im Kassenhaus sitzen ist auch das Tor zur Klamm geschlossen. Wir sind gegen Mittag da und können in die Klamm im Wettersteingebirge. Wir wandern in die Klamm hinein. Der Steig durch die Klamm ist teilweise in die Felsen hineingeschlagen bzw. der Berg wurde teilweise gesprengt.

In der Partnachklamm wandern im Wettersteingebirge
In der Partnachklamm wandern im Wettersteingebirge

Dank dieser Arbeiten läßt es sich gemütlich durch die Partnachklamm wandern. Ohne große Steigungen wandern wir immer weiter geradeaus. Die Felswände ragen links und rechts steil in den Himmel. Eine wunderbare Kulisse. Dazwischen plätschert das Wasser. Uns allen gefällt es hier. Für die Kinder ist es abenteuerlich, für uns Eltern einfach nur entspannend.

–> hier mehr zur Partnachklamm

Garmisch Partenkirchen Klamm wandern

Rund 45 Minuten sind wir unterwegs, bis wir das Ende der Partnachklamm erreichen. Hinter der Garmisch Partenkirchen Klamm öffnet sich das Tal wieder, die Felsen rücken etwas zurück. Im Sommer kann man hier im Bachbett spielen oder noch weiter hinein ins Wettersteingebirge wandern.

Partnachklamm Winter – mit Fackelwanderung

Fackelwanderung Partnachklamm - stimmungsvolle Winterwanderung
Fackelwanderung Partnachklamm – stimmungsvolle Winterwanderung

Wir waren zuletzt im Winter hier und haben die Fackelwanderung durch die Klamm gemacht. Wenn es abends dunkel wird, schließt die Klamm offiziell. Zusammen mit ausgebildeten Wanderführern kannst du aber auch nachts durch die Partnachklamm wandern. Der Fackelschein zaubert im Winter auf die Eisgebilde und die Klamm besondere Stimmungen. Danach sind wir die paar Meter hinauf zur Kaiserschmarrn Alm. Dort bekommst du nicht nur einen besonders guten Kaiserschmarrn, sondern auch ein leckeres Almfondue! Übernachten kannst du in dieser Hütte nicht, aber das ganze Jahr einkehren.

–> so ist die Fackelwanderung Partnachklamm

–> mehr Klammwanderungen im Wettersteingebirge findest du hier

—> und das sind weitere empfehlenswerte Wettersteingebirge Wanderungen